de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Landesbibliothek Oldenburg, Cim I 397
Matthias Bley: Beschreibung erstellt im Rahmen des Projektes Wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung der neuzeitlichen Handschriften in der Landesbibliothek Oldenburg, 2019
Handschriftentitel: Stammbuch des Adolph von der Lippe
Entstehungsort: Oldenburg und Berlin
Entstehungszeit: 1860-1862
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 81 Bl., auf 6 weiße folgt zumeist ein braunes Bl.
Format: 15,9 × 23,1 cm
Spätere Ergänzungen:
  • Prägedruck eines Medaillons mit Porträts des preußischen Königspaares Augusta von Sachsen-Weimar und Wilhelm I. von Preußen zur Erinnerung an die Krönung am 18.10.1861 (1r).
  • Von E. Schmid aus Oberstein am 18.12.1860 mit Bleistift gezeichnetes Hermanns-Denkmal (12r).
  • 4 Porträtphotos in Visitformat: August von Davier (21r), Adolf von Berenhorst (22r), Hermann von Studnitz (24r), Adolph von Wagenhoff (56r).
  • Goldgeprägte Aufschrift auf dem Vorderdeckel: Album.
  • Auf dem Vorderspiegel die Nummer des Kataloges der Auktion, auf der die Landesbibliothek das Stammbuch im März 1993 erwarb.
  • Einband: Zeitgenössischer Leinenband mit Goldschnitt.
    Erwerb der Handschrift: 1993 aus einer Auktion erworben. Vgl. Venator und Hanstein, Buch- und Kunstantiquariat, Köln: Auktion 67. Köln 1993, S. 344, Nr. 2793.
    Hauptsprache: Deutsch
    Inhalt:
    1. Fol. 2rv Hinweise des Vaters F[riedrich] G[erhard] C[hristian] von der Lippe (1795-1867) an seinen Sohn Adolph zur Lebensführung vom 10.3.1861. Zum Vater vgl. Hermann Evers: Die Silhouette. Ein Dokument vergangener Zeiten. In: Der Oldenburgische Hauskalender oder Hausfreund. Jg. 47, 1973, S. 32f.
    2. Fol. 4r-33r, Fol. 56r Stammbuch des Adolph von der Lippe. 16 Eintragungen aus Oldenburg und Berlin, 5 Sammeleintragungen von Oldenburgern (13r) und dreier Stuben und der Prima B des Kadettenkorps in Berlin (19r, 20r, 26r, 27r) 1860-1862. Eine spätere Überschrift: Coetus I während des Besuchs der Kriegs-Akademie zu Berlin 1867/68 ohne Einträge (33r).