de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Landesbibliothek Oldenburg, Ge IX B 26: 4
Matthias Bley: Beschreibung erstellt im Rahmen des Projektes Wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung der neuzeitlichen Handschriften in der Landesbibliothek Oldenburg, 2019
Handschriftentitel: Varia Oldenburgica. Band 4
Entstehungszeit: 1765-1851 mit einigen früheren Stücken
Beschreibstoff: Papier
Umfang: 2 neuere Vorsatzbl., 326 Bl. mit einigen zusätzlich eingefügten Bl.
Format: 33,8 × 21,4 cm
Spätere Ergänzungen: Besitzeinträge von Werner August Friedrich Lentz (fol. 1r, 247r).
Einband: Halbleinenband der 2. Hälfte des 19. Jh.
Entstehung der Handschrift: Grob nach Stichwörtern geordnete Sammlung unterschiedlichster Abschriften, Notizen, Autographen und Drucke mit Bezug zu Oldenburg. Sie wurde vermutlich von Heinrich Ernst Lentz begonnen, ging an seinen Sohn Friedrich Uffo Diedrich Lentz und später an dessen Neffen Werner August Friedrich Lentz, der sie der Landesbibliothek schenkte
Hauptsprache: Deutsch
Inhalt:
  1. Fol. 2r-32v Listen von oldenburgischen Beamten und Pastoren vom dem Ende des 16. Jh. und zumeist aus dem 18. Jh. mit dem Datum des Amtsantritts und teils Einkünften.
  2. Fol. 34r Glückwunsch zum fünfzigjährigen Dienstjubiläum des Eutiner (?) Lehrers Christian Godofred Poser am 7.9.1851. Druck.
  3. Fol. 35rv Verkauf zweier Landstücke im Wüstenland an den Oldenburger Dekan Gerd Stenken durch den ehemaligen Bremer Erzbischof Nicolaus und die Grafen Christian, Moritz und Gerhard von Oldenburg und Delmenhorst am 12.4.1441. Veröffentlicht: OUB, Bd. 2, S. 298f.
  4. Fol. 36r Deutschlands Stimme im Jahre 1840. Druck, aus: Oldenburgische Anzeigen 1840. Nr. 97 vom 2.12., Beilage.
  5. Fol. 37r Grossherzoglich Oldenburgischer Residenz-Kalender 1840. Druck, großenteils Adreßbuch.
  6. Fol. 38r-39v Zwei 1783 im Kirchturm zu Rastede gefundene Inschriften von 1599 und 1665 zur Kirche.
  7. Fol. 38r-39v Plan zu den Statuten eines Rettungsvereins bei Feuersgefahr. Druck.
  8. Fol. 42r-44r Vermögen oldenburgischer Schulen um 1800.
  9. Fol. 45r-46r Zur 50 jährigen Dienst-Jubelfeier des Amtsboten Johann Seghorn zu Rastede, am 1. Mai 1841. Oldenburg 1841. Druck.
  10. Fol. 47r-177v Diverse Schreiben und Notizen zu Sturmfluten, Hochwasser, Witterung 1824-1845. Verfasser der meisten Schreiben sind der Pastor zu Altenesch Gerhard Steinfeld sowie der Pastor zu Dedesdorf Adam Christian Langreuter.
  11. Fol. 178r-198r Nachrichten von der Strückhauser Gemeine und Kirche ca. 1500-1739. Probst, Johann Conrad. Verfaßt zwischen 1739 und 1755. Abschrift. Zum mutmaßlichen Verfasser vgl. 196r dieser Handschrift und Ge IX B 17.
  12. Fol. 202r-203r, Fol. 209r-226r, Fol. 235ar-245v Nachrichten und Notizen zur Vogtei Schwei und Schweiburg. 18. Jh.
  13. Fol. 204r-205r Abgabe einer Wurt an die Kirchherrn zu Slorenbuttel (Altenhuntorf) durch Otto Schlör und Gerd Slöre [Slore] 1436. Abschrift, niederdeutsch.
  14. Fol. 206r-208r Odoricus Raynaldus: Annales Ecclesiastici ab anno quo desinit Card. C. Baronius, 1198 usque ad annum 1534 continuati. Tom. XIII. Coloniae Agrippinae 1694. Auszug.
  15. Fol. 227r-227v Seelen-Register von 1675. Für verschiedene oldenburgische Orte.
  16. Fol. 228r-234v Bericht des Amtes Rastede vom 14.9.1839 über die herrschaftlichen Schlengen am Jadebusen und Wattbegrüppungen.
  17. Fol. 246r Einwohnerzahl von Zetel 1760 und 1781.
  18. Fol. 248rv Verkauf eines Landstückes zu Moordorf durch den früheren Oldenburger Bürgermeister Gerwerd Bone an Gerke Tabeke. Abschrift einer Pergamenthandschrift von 1409 durch den Holler Pastor Herbert Schmidt am 21.1.1733.
  19. Fol. 249r Einladung zur Antrittsrede von Friedrich Adolf Trendelenburg als außerordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Berlin am 13.5.1833. Druck. Zu Trendelenburg (1802-1872) vgl. ADB 38, S. 569-572.
  20. Fol. 250r-256r Anmerkungen zum Torfabbau und -transport. Torfschiffahrt und -abbau bei Apen und Godensholt 1771, 1784 und 1791. Korrekturen Harmen Rogges vom 31.5.1796 zum Oldenburgischen Kalender 1793, S. 104.
  21. Fol. 257r-258r Besitznahme- und Überweisungspatent Peter Friedrich Ludwigs vom 5.5.1817 im Rahmen des hannoversch-oldenburgischen Ausgleichs, die Kirchspiele Goldenstedt, Twistringen, Damme und Neuenkirchen betreffend. Druck.
  22. Fol. 259r-267r Aufrufe zur Hilfeleistung für die Opfer der Überschwemmung von 1841 in Oldenburg, Stuhr und Hasbergen. Druck.
  23. Fol. 268rv, Fol. 277r-283r Anmerkungen zu den Herrschaften Varel und Kniphausen samt zugehöriger Vorwerke, zusammengestellt (u.a.) von Bernhard Diedrich (?) Wardenburg am 30.5.1765.
  24. Fol. 270r-271r Maße und Gewichte in Vechta. 18. Jh.
  25. Fol. 272r-275r Stipendium des Kirchenrats Hermann Velstein aus dem Laurentius-Lehen zu Blexen. Um 1600, Abschrift.
  26. Fol. 276rv Curiosa. Bericht Alrich Witkens über die geplante Schließung der Gaststätten nach dem Gottesdienst 1740. Abschrift von 1840.
  27. Fol. 284r-285v Statuten für den Verein zur Unterstützung künftiger Volksschullehrer. Oldenburg 1846. Druck.
  28. Fol. 286r-287r Bitte des Handels- und Gewerbevereins um Spenden für einen Kanal zwischen Hunte und Ems 1846. Druck.
  29. Fol. 288r-292r Bemerkungen zu Viehseuchen 1272-1780.
  30. Fol. 293r-295v Bemerkungen Johann Friedrich Trentepohls zu verschiedenen Arten von Weidebäumen. Zu Trentepohl vgl. Cim I 88aa.
  31. Fol. 296r Gedicht von Polydore Keller zur Hochzeit des Regierungsadvocaten C.D. (?) Wardenburg mit Hanchen Kellers am 30.11.1803.
  32. Fol. 297rv Einführung des Lampenlichts für den Leuchtturm Wangerooge vom 9.9.1830. Lithographie.
  33. Fol. 298r-307r Denckwürdigkeiten der Merckwürdigen Geschichten Aller Kalten Winter Und Betruebten Zeiten ... 1709. Druck. Zusammenstellung ungewöhnlicher Witterungsverhältnisse 1654-1689.
  34. Fol. 308rv Verordnung Graf Anton Günthers 1608, die Kirche von Wiefelstede betreffend. Abschrift.
  35. Fol. 309r Promotionsurkunde für Bernhard Theodor Wardenburg aus Delmenhorst zum Dr.phil. und Mag. artium 1846.
  36. Fol. 310r Bevölkerungsstatistik der Amtsvogtei Westerstede am 15.8.1769.
  37. Fol. 311r-317v Aufzeichnungen zur Geschichte der Kirche zu Warfleth sowie der Pastoren dort 1577-1732 und an der Lambertikirche zu Oldenburg bis 1700 sowie der Kirche zu Altenesch 1568-1729.
  38. Fol. 318r-320v Bericht J. Renkens vom 12.6.1839 über die Saline von Wangerooge.
  39. Fol. 321rv Notiz aus den schriftlichen Nachrichten [des Pastors Johann?] Meyer über die Bemühungen des Pastors Georg Martin Lohmann um eine Kirchen- und Schlaguhr in Zetel.
  40. Fol. 322r Zoll bei Wardenburg, Scheps, Huntebrück 1584-1621, Jader Schiffszoll, Elsflether Fähre 1602-1621 u.a.
  41. Fol. 323r Abschriften von 2 undatierten und 3 Urkunden von 1422, 1456 und 1515, die Kirche St. Johannis in Zwischenahn betreffend.

Abgekürzt zitierte Literatur

ADB Allgemeine deutsche Biographie auf Veranlassung und mit Unterstützung Seiner Majestät des Königs von Bayern Maximilian II. hrsg. durch die Historische Commission bei der Königl. Akademie der Wissenschaften, 2., unveränd. Aufl., Neudr. der 1. Aufl., Leipzig 1875–1912, Berlin 1967–1971