de :: en
Permalink: PURL

Search

View as: OAI :: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Landesbibliothek Oldenburg, Ge IX B 801
Matthias Bley: Beschreibung erstellt im Rahmen des Projektes Wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung der neuzeitlichen Handschriften in der Landesbibliothek Oldenburg, 2019
Manuscript title: Jeversche Chronik. Niederdt.
Place of origin: Jever
Date of origin: 1804 (IIr)
Support: Papier
Extent: Neueres Vorsatzbl., I Bl., 71 S.
Format: 19,2 × 15,6 cm
Foliation: Alte Paginierung 2, 8-71.
Additions: Rückentitel in Goldprägung: Jeversche Chronik.
Binding: Pappband der 2. Hälfte des 19. Jh.
Origin of the manuscript:
  • Abschrift.
  • Andere Vorlagen mit erheblichen Abweichungen gegenüber dieser Handschrift sind veröffentlicht: Jeverische Cronica van olde Veide und thofälligen Dingen, so sich in Östringe, Rüstringe und Wangerland ... hebben tho gedragen van Anno 1148 biß Anno 1583. [Hrsg. von Philipp Ludwig Julius Wolff.] Varel 1875. Die Chronica Jeuerensis. Geschreuen tho Varel dorch Eilerdt Springer Anno 1592. Hrsg. von Fr[iedrich] W[ilhelm] Riemann. Jever 1896
  • Abschrift von 1775 und weitere Handschriften der jeverschen Chronik im NLA, Abteilung Oldenburg, Best. 297-A Nr. 108ff. und im Mariengymnasium Jever. Dazu Schaer: Mariengymnasium, S. 51ff.
Main language: Niederdeutsch
Contents:
  1. Fol. IIr Vermerk zur Vorlage dieser Abschrift. Hollmann, Hermann Friedrich. Die Vorlage zu dieser Abschrift (und derjenigen Eilerdt Springers, Ge IX B 803) stammt demnach mutmaßlich von der Hand des Laurentius Michaelis. Vgl. Sello: Östringen, S. 301-304. Zu Hollmann vgl. Ge IX B 800, zu Michaelis vgl. Ge IX B 799.
  2. S. 1-71 Jeversche Chronik. Text mit Berichtszeit 1140-1578.

Abgekürzt zitierte Literatur