de :: en
NEU: PURL

Suche

Schnellauswahl


Herzlich willkommen!

Dies ist die Startseite der Handschriftendatenbank der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB). Hier erhalten Sie Zugang zu Beschreibungen, Registern, Forschungsliteratur und Digitalisaten der Handschriften der HAB. Wählen Sie eine Handschrift entweder direkt über die Auswahllisten rechts oder eine Handschriftengruppe über das Menu oben aus. Zu den Handschriftengruppen werden ein kurzer Einleitungstext sowie die Kataloge zu den Gruppen angezeigt.

Für die Handschriften, für die Kataloge nicht im Volltext vorhanden sind, erhalten Sie bei Anzeige der entsprechenden Signatur im Zweifelsfall zunächst den Verweis auf den gedruckten Katalog, den Sie aber gegebenenfalls direkt per Link als digitales Abbild aufschlagen können.

Handschriftengruppen

Folgende Handschriftengruppen werden in dieser Datenbank unterschieden:

Handschriftengruppen der HAB Handschriften anderer Institutionen

Übersicht

Bad Gandersheim
  • Stiftsbibliothek (=StiftsB)
Dresden
  • Sächsisches Hauptstaatsarchiv (=HStA)
Göttingen
  • Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte der Georg-August-Universität, Diplomatischer Apparat (=HistSem)
Halberstadt
  • Historisches Archiv der Stadt (=HA)
  • Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen Anhalt, Domschatz
Haldensleben
Hamburg
  • Staatsarchiv (=StA)
Hameln
  • Museum der Stadt Hameln
Hannover
  • Hauptstaatsarchiv (=HStA)
Helmstedt
  • Stadtarchiv (=SA)
  • ehemalige Universitätsbibliothek (=UB)
Kirchdorf
  • Gemeindearchiv (=GA)
Köthen
  • Historisches Museum (=HM)
Lüneburg
  • Ratsbücherei (=RatsBue)
Quedlinburg
  • Stiftskirche (StiftsK)
Wolfenbüttel
  • Landeskirchliches Archiv, Depositum Predigerseminar Braunschweig (=LK-BS)
  • Niedersächsisches Staatsarchiv (=Nds StA)
Handschriften in Privatbesitz

Schlaglichter

Selbstzeugnisse

Signatur Handschriftentitel Entstehungsort Entstehungszeit Faksimile
Cod. Guelf. 42.19 Aug. 2° Des Herzogs August d. J. von Braunschweig und Lüneburg Ephemerides sive Diarium (Tagebuch) von 1594. April 10 bis 1635. April 16. 1594 – 1635 Cod. Guelf. 42.19 Aug. 2°, fol. 1r
Cod. Guelf. 42.19 Aug. 2° (a) Briefe des Herzogs August d. J. und seinem früheren Präceptor Bernhard Ruͤlow Cod. Guelf. 42.19 Aug. 2° (a)