de :: en
Permalink: PURL

Suche

Schnellauswahl


1000 Jahre Schrift und Bild

Schätze der Herzog August Bibliothek

Ausstellungsdauer: 2. März bis 24. August 2014

Ausstellungsort: Augusteerhalle, Schatzkammer und Kabinett der Bibliotheca Augusta

Herausragende Stücke aus dem Bestand an mittelalterlichen Handschriften und frühen Drucken eröffnen ein Panorama auf ein Jahrtausend Buchkultur. Der Bogen spannt sich von einmaligen Stücken aus der Zeit Karls des Großen, der vor 1200 Jahren starb, und spätmittelalterlichen Prachthandschriften über Kostbarkeiten der Reformationszeit und des Barock bis ins Jahrhundert der Aufklärung. Die Rolle des geschriebenen und gedruckten Buches für die Vermittlung von Wissen und die Propagierung von Ideen wird daran ebenso anschaulich, wie die künstlerische und handwerkliche Vollkommenheit, mit der Schreiber, Buchmaler, Drucker und Kupferstecher zu Werke gingen.

Zu den ausgestellten Handschriften zählen zum einen Werke aus der Karolingerzeit, wie dem Capitulare de villis (zwischen 825 und 850), der Bibel aus Tours (834-843) oder dem Wolfenbütteler Psalter (2. Viertel des 9. Jahrhunderts), aber auch Zeugnisse der deutschen Buchkultur im 14. Jahrhundert wie die farbprächtige Darstellung der Dichtung vom Willehalm-Zyklus oder der französischen Buchmalerei des 15. Jahrhunderts zur Trojalegende oder von Boccaccio.

Veröffentlichungen

Passend zur Ausstellung sind eine Reihe einschlägiger Publikationen aus unserem Hause erhältlich. Diese sind, teilweise zu Sonderpreisen, am Büchertresen in der Bibliotheca Augusta zu erwerben. Eine Liste der ausgewählten Veröffentlichungen rund um das Thema "Zimelien der Herzog August Bibliothek" finden Sie in einem Sonderflyer.

Ausgestellte Handschriften

Signatur Handschriftentitel Entstehungsort Entstehungszeit Faksimile
Cod. Guelf. 1.9 Aug. 2° Tractatus vel opus super Apocalypsin 14. Jh. Cod. Guelf. 1.9 Aug. 2° — Tractatus vel opus super Apocalypsin — 14. Jh.
Cod. Guelf. 16 Aug. 2° Evangeliar Tours 834-843 Cod. Guelf. 16 Aug. 2° — Evangeliar — Tours, 834-843
Cod. Guelf. 30.12 Aug. 2° Ulrichs von dem Türlin Willehalm 14. Jh. Cod. Guelf. 30.12 Aug. 2° — Ulrichs von dem Türlin Willehalm — 14. Jh.
Cod. Guelf. 81.17 Aug. 2° Liber Psalmorum iuxta editionem lxx interpretum a sancto Hieronimo presbitero emendatus. St. Omer (Kloster St. Bertin) 9. Jh., 2. Viertel Cod. Guelf. 81.17 Aug. 2° — Liber Psalmorum iuxta editionem lxx interpretum a sancto Hieronimo presbitero emendatus. — St. Omer (Kloster St. Bertin), 9. Jh., 2. Viertel
Cod. Guelf. A.1 Aug. 2° Recueil des Troyennes histoires par Raoul le Fevre 15. Jh.
Cod. Guelf. A.3 Aug. 2° Les cas des hommes illustres par Jean Boccace, traduits du Latin en Français par Laurent de Premierfait Anfang des 15. Jahrhunderts.
Cod. Guelf. 50.2 Aug. 4° Lex salica. Capitularia Nordostfrankreich 9. Jh., 1. H. Cod. Guelf. 50.2 Aug. 4° — Lex salica. Capitularia — Nordostfrankreich, 9. Jh., 1. H.
Cod. Guelf. 137 Blank. Jean de Beuil: Le Jouvencel Nordfrankreich 15. Jh.
Cod. Guelf. 200 Gud. lat. Libellus, qui intitulatur multifarium 1326
Cod. Guelf. 35a Helmst. Physiologus - Biblia pauperum Österreich 1340/50 Cod. Guelf. 35a Helmst. — Physiologus - Biblia pauperum — Österreich, 1340/50
Cod. Guelf. 254 Helmst. Caroli Magni imp. Cap. de villis, Leo III papa Fulda oder Rheinland (Köln ?) zwischen 825 und 850 Cod. Guelf. 254 Helmst. — Caroli Magni imp. Cap. de villis, Leo III papa — Fulda oder Rheinland (Köln ?), zwischen 825 und 850
Cod. Guelf. 496a Helmst. Caroli Magni imp. Admonitio generalis Fulda ca. 800 Cod. Guelf. 496a Helmst. — Caroli Magni imp. Admonitio generalis — Fulda, ca. 800
Cod. Guelf. 513 Helmst. Lex Alamannorum Oberitalien 8. Jh. Cod. Guelf. 513 Helmst. — Lex Alamannorum — Oberitalien, 8. Jh.
Cod. Guelf. 91 Weiss. Canones. Ordines. Computus. Symbola. Breviaria. Weissenburger Katechismus Weissenburg 9. Jh., 1. H. Cod. Guelf. 91 Weiss. — Canones. Ordines. Computus. Symbola. Breviaria. Weissenburger Katechismus — Weissenburg, 9. Jh., 1. H.
Cod. Guelf. 92 Weiss. Hrabanus Maurus In Ezechielem 1-6 Fulda 9. Jh., Mitte Cod. Guelf. 92 Weiss. — Hrabanus Maurus In Ezechielem 1-6 — Fulda, 9. Jh., Mitte
Cod. Guelf. 99 Weiss. Sermones. Epistolae catholicae. Epistolae Pauli ad Timotheum, ad Titum, ad Philemonem. Theodosius: De situ terrae sanctae (sog. Weissenburger Augustinus) Luxeuil oder ein mit L. verbundenes Kloster 8. Jh., Anf. Cod. Guelf. 99 Weiss. — Sermones. Epistolae catholicae. Epistolae Pauli ad Timotheum, ad Titum, ad Philemonem. Theodosius: De situ terrae sanctae (sog. Weissenburger Augustinus) — Luxeuil oder ein mit L. verbundenes Kloster, 8. Jh., Anf.