de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von 115 Novi
Wolf-Dieter Otte: Katalog der Novi-Handschriften. Typoskript.
Handschriftentitel: Briefe und Aktenstücke zur Heirat zwischen Mkgf Friedrich Ernst von Brandenburg-Bayreuth und Christine Sophie von Braunschweig-Bevern 1731
Umfang: I + 53 Bl.
Format: Versch. Formate.
Einband: Lose in einem blauen Pappumschlag.
Entstehung der Handschrift: 1731-1733.
Erwerb der Handschrift: Laut Katalogeintrag im Jahr 1866 aus dem Besitz des Kreisgerichtsregistrators Karl Wilhelm Sack in Braunschweig gekauft.
Inhalt:

    Betrifft fast auschließlich Verhandlungen, Abreden und Verträge im Zeitraum vom 7.11.1731-18.11.1733 zwischen Hzg Ernst Ferdinand von Braunschweig-Bevern als dem Vater Christine Sophies und Mkgf Friedrich Ernst von Brandenburg-Bayreuth zur finanziellen Absicherung und Versorgung der Braut. Alles Originale. Wie aus einem Vermerk von der Hand Ernst Ferdinands 1r zum Inhalt der Sammlung - wegen meiner Fr. Tochter Christine Ehe-Pacten und was sonst schriftlich abgeredet - hervorgeht, geht die chronologische Ordnung der Stücke auf den Herzog von Bevern selbst zurück.

    Darin noch: 2r-5r, 6r-9v zwei anonyme juristische Exkurse, der 2. als Autograph des Verfassers. - 14r Billett von Hzg Ferdinand Albrecht II. von Braunschweig-Wolfenbüttel an seinen Bruder Ernst Ferdinand, 8.11.1731, Autograph. -16r-17v, 18r, 52rv drei Briefe von Mkgf Friedrich Ernst von Brandenburg-Bayreuth an Hzg. Ernst Ferdinand von Braunschweig-Bevern, 1731-1733, Autographen. Darin z.T. mehrere Zeilen, wahrscheinlich vom Empfänger, mit Tinte getilgt. - 23r-27v Ehevertrag zwischen Mkgf Friedrich Ernst und Hzgn Christine Sophie. Konzept von Schreiberhand mit eigenhändiger Unterschrift und einem Vermerk von Mkgf Friedrich Ernst sowie einer Notiz Hzg Ernst Ferdinands. - 29r-30r Verschreibung von 4000 Rtl. an Hzgn Christine Sophie durch Mkgf Friedrich Ernst, Braunschweig, 27.12.1731. Abschrift mit Notiz concordat cum originali und eigenh. Unterschrift Hzg Ernst Ferdinands. - 31rv Brief von Mkgf Georg Friedrich Karl von Brandenburg-Bayreuth an seinen Bruder Friedrich Ernst, Bayreuth, 24.08.1732. Autograph. 33rv Antworten von Mkgf Georg Friedrich Karl auf Anfragen Hzg Ernst Ferdinands. Schreiberhand. Nach einer Notiz des Empfängers ihm in einem Brief vom 24.8.1732 zugesandt. -35r-38v, 39r zwei Briefe von Mkgfn Sophie Christine von Brandenburg-Bayreuth an Hzg Ernst Ferdinand, Friedensburg, 2.9.1732 und o.O., 8.11.1732. Autographen. -40r-41v, 43r-44v zwei Briefe von Mkgfn Christine Sophie von Brandenburg-Bayreuth an ihren Vater Ernst Ferdinand, Drage 27.7. und 26.8.1733. Autographen. - 42r Billett von Hzg Ernst Ferdinand an seine Tochter Christine Sophie, Braunschweig, 4.8.1733. Autograph, nicht abgesandtes Konzept. - 47rv Erklärung von Mkgf Friedrich Ernst, seiner Frau Christine Sophie und Hzg Ernst Ferdinands zum Ehevertrag vom 20.12.1731. Drage, 19.10.1733. Mit Siegeln und eigenhändigen Unterschriften. - 49r Quittung von Mkgf Friedrich Ernst über den Empfang von 2000 Dukaten als Dotation für seine Frau Christine Sophie, Drage, 26.10.1733. Mit Siegel und eigenh. Unterschrift. -


  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)