de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 15 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4320)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 94
Handschriftentitel: Flavii Vegetii Renati v. c. et illustrissimi epitomarei[sic] militaris libri numero quatuor
Entstehungsort: Französischer Herkunft
Entstehungszeit: 14. Jhdt. (1332)
Katalognummer: Katalog-Nr. 4320
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 35 Bll.
Format: 33,7 × 23,2 cm
Lagenstruktur: Am Ende der Sexternen Kustoden
Zustand: Am Ende ist 1 Bl. ausgeschnitten
Seiteneinrichtung: Zweispaltig
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roten Ueberschriften und unregelmässig abwechselnd rotblauen und blauroten Initialen, nur das P und die Randeinfassung auf Bl. 1 in Farben und Gold, ganz gleichartig wie 4326.
Einband: Roter Schaflederband wie4305.
Inhalt:
Schlussschrift schwarz: >Flavij Vegetij Renatj. V. C. et illustris. de Re Militarj librj quartj[sic]. Explicit. &c.< Dann: Explicit manu Bricij briton. clerici, perscriptus die Veneris post festum Nativitatis beate marie virginis. Anno Domini Millesimo tricentesimo. xxxijo. Qui scripsit sit benedictus. Amen. Das fünfte Buch ist unter dem Titel Precepta belli navalis in das vierte eingeschlossen. Ebert 897 Faksimile bei Ihm, Tafel XVIII.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)