de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von 29.A.4 Novi
Wolf-Dieter Otte: Katalog der Novi-Handschriften. Typoskript.
Handschriftentitel: Karl Friedrich Bege: Kollektaneen zur Geschichte der Klöster im Herzogtum Braunschweig I.
Umfang: 29.A.1 - 29.A.7 Novi: 7 Faszikel. Insgesamt 222 Bl.
Entstehung der Handschrift: 2. Hälfte 16. - Anfang 19. Jh..
Inhalt:
29.A.4 Novi Kollektaneen zum Stift Gandersheim. Darin:
  • 5r Siegel.
  • 24v-25v Beichtväterliches Attest von Amadäus Hamilton für Hzgn Henriette Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel, katholisch gewordene Äbtissin von Gandersheim. Salzdahlum 1712. Betrifft die Niederkunft der angeblich unwissentlich geschwängerten Äbtissin. Abschrift Anfang 19. Jh.
  • 42r-45r Schema, wie man alle Zubehorungen der Abtey in eine Tabelle bringen könnte. Ist noch zu Meiningen aus dem Hausbuche ausgezogen 1713. Abschrift Anfang 19. Jh. Laut Notiz Beges ex autographo.
  • 49r-72v Wiederlegung der sogenannten Actenmäßigen Information wieder die Kayserl. Freye Weltliche Reichs und Fürsten Abtey Gandersheim betreffende deroselben Territorige Gerechtigkeit, Immedietät und Reichs=Standschafft … Von einem ungenannten Verfasser, gewidmet der Äbtissin Henriette Christine von Braunschweig. Alles von einem Schreiber, Ende 17./Anfang 18. Jh.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)