de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 4.7 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 2938)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 122
Handschriftentitel: B. Basilii archiepiscopi Cesaree Capadociensis de divinitate filii et Spiritus sancti adversus Eunomium, premissis prefatione ad Eugenium IV papam in oblatione libri predicti et epistola Georgii Trapezuntii ad Bessarionem Cardinalem exhortantem ad traductionem eiusdem
Entstehungszeit: 16. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 4. 7. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2938
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 153 Bll.
Format: 25 × 18,5 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit rothen Ueberschriften.
Einband: Pergamentband mit zwei Schliessern.
Provenienz der Handschrift: Auf dem Vorsatzblatte haben sich folgende Vorbesitzer nach einander eingeschrieben: 1. Joan. Wil. Baro a Schelmkirchen (Scheimkirchen?), 2. Johannes Gremperius, 3. Philippus Gundelius, 4. Johannes Ambrosius Brassicanus.

  • Sachregister
    • Basilius
  • Vorbesitzer Personen
    • Brassicanus, Johannes Ambrosius

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)