de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 42.19 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2521)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 242
Handschriftentitel: Des Herzogs August d. J. von Braunschweig und Lüneburg Ephemerides sive Diarium (Tagebuch) von 1594. April 10 bis 1635. April 16. Lose in dem Bande liegen zwei eigenhändige Briefe des Herzogs August d. J. an seinen früheren Präceptor Bernhard Ruͤlow, datiert der erste: Rostock, 1594. April 13, der andere Dannenberg, 1594. Nov. 24, sowie ein Brief von letzterem an jenen, d. d. Perleberg, 1665. Sept 22
Entstehungszeit: 16. und 17. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 42. 19. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2521
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 60 beschr. Bll.
Format: 29,5 × 21 cm.
Hände:
Einband: Pergamentband mit Überschlageklappe und einem langen Pergamentriemen zum Zubinden.
Provenienz der Handschrift: Im Besitze des fürstlichen Schreibers.

  • Sachregister
    • August d. J., Herzog zu Braunschweig
  • Schreiber
    • Augustus jun., dux Brunsvicensium et Lun.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)