de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 51.12 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3552)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 6162
Handschriftentitel: Aratoris subdiaconi libb. II de actibus apostolorum cum glossa marginali et interlineari.
Entstehungszeit: 12. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 51. 12. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3552
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 152 Bll.
Format: 18,5 × 12,5 cm
Hände:
Einband: Rohe, unüberzogene Holzdeckel: Rücken aus Schweinsleder, der Schliesser abgerissen. Zum Bekleben des hinteren Innendeckels ist das Bruchstück (Pergam. s. XV) eines Cisiojanus verwandt worden. Die Schutzblätter und f. 1 mit zahlreichen Federproben. Das erste vordere Schutzblatt ist das Fragment einer liturgischen Pergamenthandschrift s. XII, zum Theil mit darübergeschriebenen Neumen.
Provenienz der Handschrift: Stammt aus dem Michaeliskloster zu Hildesheim. Auf dem oberen Bande von f. 61: Liber s. Mich(aelis). Salvstius.
Inhalt:
  1. f. 2′–59′. Aratoris subdiaconi libb. II de actibus apostolorum cum glossa marginali et interlineari. Schlusschrift: Explicit iste liber poscit sua iura magister. Mit rothen Ueberschriften, kurze Inhaltsangaben enthaltend: f. 2′ eine bildliche Darstellung in Farben, auf welcher der Autor dem auf einem Thronsessel sitzenden Abte Florianus sein Buch überreicht.
  2. f. 61–113′. Sallustius, videl. (f. 61–88′): de coniuratione Catilinaria et (f. 88′–113′) de bello Jugurthino. Inter f. 95 et 96 desiderantur 30 folia, quae capita XVII—LX continebant.
  3. f. 114′-151. Ciceronis libb. de amicitia (f. 114′–134) et de senectute (f. 134–151).
  4. f. 151′. Scholion de amicitia. (in kleinerer Schrift.).

  • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
  • Sachregister
    • Arator, subdiaconus
  • Vorbesitzer Körperschaften
    • Hildesheim

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)