de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 68.4 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2649)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 341342
Handschriftentitel: Marci Tullii Ciceronis Rhetoricorum (i. e. de Inventione) libri duo. In marginibus et inter lineas multae notae ad explicationem et emendationem spectantes scriptae sunt. Compluribus locis, quod prima manu scriptum erat, erasum et lectio vulgaris inserta est
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 68. 4. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2649
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 68 Bll.
Format: 31 × 23 cm.
Seiteneinrichtung: zweispaltig.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit Initialen in Blau und Roth und einer grossen, reich in Blau, Roth, Grün und Gold ausgeführten auf f. 1. Auf der Rückseite des Vorsatzblattes ist ein Urtheil H. Conrings über die Hdschr. eingeklebt.
Einband: Holzdeckel mit Leder überzogen, weissem Lederrücken und Metallschliessern.
Provenienz der Handschrift: Auf der Rückseite des vorderen Vorsatzblattes steht: Nicolai Stroçça liber, f. 68 unter den Schlussworten des Textes: liber Nicolai de Strozzis, der Name auf Rasur.

  • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
  • Vorbesitzer Personen
    • Stroçça (Strozzi), Nicolaus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)