de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 73 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4260)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 45
Handschriftentitel: Michaelis Glycae LXXXXI epistulae ad diversos
Entstehungszeit: 15. Jh.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4260
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 399 Bll.
Format: 22 × 17 cm
Lagenstruktur: 3 unbez., leere Vorsatzbll., 1-6 enthalten einen Index; 7, 8 leer; 9-389 beschr., 390 bis 96 leer. Mit gleichzeitigen Quinternionenbezeichnungen.
Hände: von verschiedenen Händen.
Schrift: Mit roten Überschriften und Initialen.
Einband: Brauner Schaflederband des 18. Jhdts.
Inhalt:
Michaelis Glycae LXXXXI epistulae ad diversos. >Τοῦ σοφωτάτου καὶ λογιωτάτου κυροῦ Μιχαὴλ τοῦ Γλυκᾶ λόγος πρός τινα Δοῦκα, εἰ ὑπέρτερος ἦν ἀπ΄ ἀρχῆς ὁ Ἀδὰμ θανάτου καὶ φθορᾶς εἴτε καὶ μή.< Ὅτι μὲν οὖν ὁ πρῶτος ἐκεῖνος ἄνθρωπος θανάτου καὶ φθορᾶς. … — … περὶ τοῦ δὲ κεφαλαίου τὰς ἀποδείξεις δεξάμενος.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.