de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Dreyer 2° 15
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 171r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Bullarium Lubecense
Bemerkung: 140 Bl. — 16. Jh.
Frühere Signatur: 169

2 blaue Blätter aus neuerer Zeit als Decken für 140 Bl 2°. Im vorderen ein Verzeichnis der Einlagen in 4° und 8°. Ratjen S. 122; Bibliographie 42. Gedruckt 1759–1761. Materialsammlung zum Bullarium Lubecense. Aus SU zurück.

Inhalt:
Bullarium Lubecense. Abschriften, nicht von Dreyers Hand. Bemerkenswert sind: Bl. 1, Copie aus dem frühen 16. Jh.; beglaubigt von Bartolmeus Sandenperg, doch ist der diesbezügliche Vermerk wieder gestrichen [wegen der verlöschten (?) Stellen?]. Bl. 4: Ebenfalls beglaubigte Abschrift: durch Georg Lauen; früheres 16. Jh. Original ist die Urkunde Bl. 5, wie die Spuren des Siegels beweisen; geschrieben 1522. Alle drei Stücke niederdeutsch. Niederdeutsch ist auch das unter anderen gedruckten Einlagen begegnende Gedicht: Carmen de hostia Sternbergae a Judacis confossa.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)