de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. jur. 2° 156
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 129r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Franciscus Pfeil
Bemerkung: Papier39 Bl.
Format: 32,8 × 20 cm
— 16.–17. Jh.

Das Ms. kam im Jahre 1899 unter der Zugangsnummer 1644 mit mehreren anderen Mss. vom Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde an die Bibliothek und bildet noch heute mit jenen zusammen einen besonderen Bestandteil der Handschriftensammlung. Kurrentschrift des späten 16. Jh. oder des frühen 17. Jh. Vereinzelt finden sich Korrekturen im Text. Die ersten Zeilen möglicherweise Autograph. Die Handschrift scheint im 16. Jh. gebildet zu sein und verwendet die juristischen Abkürzungen. Neuer Einband. Zurück aus UdSSR.

Inhalt:
1r–38v Franciscus Pfeil: Consilium 1021 ... De Jure Coquendi et Vendendi Cerevisium. Bl. 1r: Titel, Bl. 39 leer. Über den Verfasser berichtet die ADB, Bd. XXV, S. 647.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

ADB Allgemeine deutsche Biographie auf Veranlassung und mit Unterstützung Seiner Majestät des Königs von Bayern Maximilian II. hrsg. durch die Historische Commission bei der Königl. Akademie der Wissenschaften, 2., unveränd. Aufl., Neudr. der 1. Aufl., Leipzig 1875–1912, Berlin 1967–1971

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)