de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. jur. 4° 119e
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 82r83r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Stadtrechte. Vol. VI
Bemerkung: 14 Bl. + 47 S. + 12 Bl. + 8 Bl. + 60 Bl. + 22 Bl. + 100 Bl. + 90 Bl. + 6 Bl. + 14 Bl. + 12 Bl. + 51 Bl. —
Katalognummer: 1551

Es gilt das Gleiche, was zu Ms. jur. 118–118b allgemein gesagt wurde; doch sind die Drucke als auch die Umschlagtitel Johann Hermann Schnobels hier häufiger als dort, obwohl viele Drucke, wie es scheint, herausgenommen und der Druckabteilung einverleibt wurden. Neben dem lose einliegenden Verzeichnis enthält die Sammlung im Vorderdeckel der Mappen ein weiteres Verzeichnis des Inhaltes. Aus diesen Verzeichnissen ergibt sich, daß manches Stück abhanden kam, sowie daß zahlreiche Stücke, welche jetzt selbständig verzeichnet werden, einstmals dieser Sammlung angehört haben. Auch an dem bezeichnenden braunen Einband sind solche Stücke zu erkennen, was gelegentlich bereits erwähnt wurde. Beispiele solcher Stücke sind: Mss. jur. 4° 105, 109, 112, 123, 121. Sie sind nicht alle an ihren früheren Platz zurück gelegt worden, da diese Sammlung erst nach Beendigung der Neusignierung wieder aufgefunden wurde. Die Sammlung enthält Stadtrechte. [Rückentitel:] Jura germanica Statutaria Omnis Aevi I.–XXIV. Es finden sich aber auch Abhandlungen über Stadtrechte sowie Auszüge aus solchen darin, letztere besonders das Erbrecht, Güterrecht, Hergewethe und Gerade darstellend. Zahlreiche Stücke haben mundartliche Sprache, doch werden hier nur die niederdeutschen Dialekte als solche gekennzeichnet. Meistens sind die Drucke, sofern sie Oktavformat haben, durch Ansetzen von Papierstreifen auf das gewöhnliche Quartformat erweitert worden. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Inhalt:
Jura Germanica Statutaria Omnis Aevi VI. Von den 21 Stücken, welche ursprünglich im Vorderdeckel eingetragen waren, wurden 5 bereits von einer früheren Hand geschrieben und zum Teil, wohl wegen Überfüllung dieser Mappe, in der folgenden untergebracht. Von den zurückgebliebenen fehlt eines: Erfurt, wahrscheinlich, wie sich aus dem einliegenden Verzeichnis ergibt, ein Druck von 1583. Dreyer schrieb. 4, 11. Johann Hermann Schnobel kalligraphierte die Umschlagtitel zu: 2, 4, 5, 9, 14, 15. Drucke: 7, 8, 15 und 16. Niederdeutsch ist 4.
  • 1. Aebeltoft: Jura civitatis Ebeltoft Saeculi XIII. 14 Bl.
  • 2. Eckernförde: Der Stad Eckernförde Stad Recht. Am Rande Bl. 1r: Vermerk wohl von Westphalens Hand, die Anordnung für einen Druck betreffend; auch sonst viele wohl zu diesem Zweck getroffene Korrekturen im Text. 47 S.
  • 3. Eckernförde: dasselbe. 17. Jh. 12 Bl.
  • 4. Eembrügge (?): Jura civitatis Eembrügge lata Joanne van Arckel Episcopo Ultrajectino .. 1364. 8 Bl.
  • 5. Eilenburg: Statuta der Stadt Eilenburg. 1634. 60 Bl.
  • 6. Eimbeck: Statuta civitatis Eimbeccae 1573. (ex rec. Jo. Lezneri Chron. Dassel et Einbec. Erford 1596 ... L. VI, p. 102 s.) 22 Bl.
  • 7. Eimbeck: Statuta auch andere heilsame Satz- und Ordnunge der Stadt Eimbeck ... 1658. Gosslar. Duncker. N. X. S. 204–232 eines Druckes.
  • 8. Eisenberg: Die noch aniezt geltende Eisenbergische Statuten vom Jahr 1610. T. IX, S. 205–274 eines Druckes.
  • 9. Eisenach: Eisenachische Stadt-Statuta vom 1 Martii 1670. 100 Bl.
  • 10. Eisenach: dasselbe. 90 Bl.
  • 11. Enns: Jura statutaria civitatis trisiae s. Anasi vulgo Enns. Austriae Saeculi, ut videtur XIII. ex apographo codicis Barneriano. 6 Bl.
  • 12. Erfurt: Jura civitatis Erfurdii anno 1289. 14 Bl.
  • 13. Erfurt: ... Statuta de successione ab intestato in civitate Erfordiensi. 1707. 12 Bl.
  • 14. Erfurt: Ordnung, Statuta und Regiments-Verbesserung der löblichen uhralten Stadt Erffurdt 1625 (?). Gedruckt 1628 (?). Wohl eine Abschrift des erwähnten Druckes. 51 Bl.
  • 15. Erfurt: Erfurtische Statuten vom Jahr 1306. T. II. S. 74–120 eines Druckes.
  • 16. Zusätze zu den alten Erfurthischen Statuten aus dem vierzehenden Jahrhundert. T. III. S. 22–60 eines Druckes.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)