de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. jur. 4° 119m
Verzeichnis der Juristischen Handschriften der Stadtbibliothek, 92r93r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Stadtrechte. Vol. XIII
Bemerkung: 20 Bl. + 6 Bl. + I + 3 Bl + 18 Bl. + 4 Bl. + 5 Bl. + 4 Bl. + 6 Bl. + 6 Bl. + 4 Bl. + 5 Bl. + 4 Bl. + 7 Bl. + 104 Bl. + 14 Bl. + 26 Bl. + 72 Bl. + 13 Bl. + 6 Bl. —

Es gilt das Gleiche, was zu Ms. jur. 118–118b allgemein gesagt wurde; doch sind die Drucke als auch die Umschlagtitel Johann Hermann Schnobels hier häufiger als dort, obwohl viele Drucke, wie es scheint, herausgenommen und der Druckabteilung einverleibt wurden. Neben dem lose einliegenden Verzeichnis enthält die Sammlung im Vorderdeckel der Mappen ein weiteres Verzeichnis des Inhaltes. Aus diesen Verzeichnissen ergibt sich, daß manches Stück abhanden kam, sowie daß zahlreiche Stücke, welche jetzt selbständig verzeichnet werden, einstmals dieser Sammlung angehört haben. Auch an dem bezeichnenden braunen Einband sind solche Stücke zu erkennen, was gelegentlich bereits erwähnt wurde. Beispiele solcher Stücke sind: Mss. jur. 4° 105, 109, 112, 123, 121. Sie sind nicht alle an ihren früheren Platz zurück gelegt worden, da diese Sammlung erst nach Beendigung der Neusignierung wieder aufgefunden wurde. Die Sammlung enthält Stadtrechte. [Rückentitel:] Jura germanica Statutaria Omnis Aevi I.–XXIV. Es finden sich aber auch Abhandlungen über Stadtrechte sowie Auszüge aus solchen darin, letztere besonders das Erbrecht, Güterrecht, Hergewethe und Gerade darstellend. Zahlreiche Stücke haben mundartliche Sprache, doch werden hier nur die niederdeutschen Dialekte als solche gekennzeichnet. Meistens sind die Drucke, sofern sie Oktavformat haben, durch Ansetzen von Papierstreifen auf das gewöhnliche Quartformat erweitert worden.

Inhalt:
Jura Germanica Statutaria Omnis Aevi XIII. Von den 23 im Vorderdeckel verzeichneten Stücken fehlen 2: Lüneburg und Magdeburg. Das erste ein Druck von 1722, das letztere wohl ebenfalls ein Druck. Dreyer schrieb: 7–9, 14, 16, 20. Schnobel kalligraphierte die Umschlagtitel zu: 2, 3, 9, 12, 16, 18, 19. Gedruckt sind: 3, 21. Niederdeutsch sind: 1, 17. Nr. 4 ist aus der 2 Hälfte des 16. Jh.
  • 1. Lunden: Stadt-Rechte tho Lunden in Dithmarschen ..1529. 20 Bl. Zurück aus SU.
  • 2. Lützen: Jura et Statuta civitatis Lutzen electoratus Saxoniae circa Geradam et Hergewettam. 6 Bl. Zurück aus SU.
  • 3. Magdeburg-Görlitz: Magdeburgisches Recht ... der Stadt Görlitz .. 1304 mitgetheilt. Mit einer Reproduktion. T. III. 53–88 eines Druckes. Zurück aus UdSSR.
  • 4. Magdeburg-Ostpreussen: ... pronunciationes articulorum quorundam iuris Magdeburgici feudalis ad requisitionem Magistri Ordinis Teutonici in Borussia factae 1440. I + 3 Bl. 2°. Von derselben Hand geschrieben wie Ms. jur. 4° 119k : 11, und hat wohl mit jenem zusammen einmal einen Teil einer größeren Handschrift ausgemacht. Zurück aus SU II. [Ein anderer Bestandteil jener älteren Handschrift findet sich in Ms. jur. 120c : 9.]
  • 5. Mainz: Wald-Botten Recht in der Stadt Mainz anno 1422. 18 Bl. Zurück aus SU.
  • 6. Malchow: Jura nonnulla consuetudinaria oppidi Malchav ducatus Mecklenburgici ... 1589. 4 Bl.
  • 7. Malchin: Statuta oppidi Malchin .. 1236. 5 Bl. Zurück aus SU.
  • 8. Malchin: Recensio aliquot iurium consuetudinariorum civitatis Malchin ... 1589. 4 Bl. Zurück aus SU.
  • 9. Marburg: Jura consuetudinaria civitatis Marburgi Hassiae ... 1572. 6 Bl. Zurück aus SU II.
  • 10. Marienberg: Willkühre und Statute der Stadt Marienberg in Sachsen anno 1534. 6 Bl. Zurück aus SU.
  • 11. Mark: Jura civitatis Mark ... 1213. 4 Bl. Zurück aus SU.
  • 12: Mariekerke u. St. Amand les Puers: Jura Mariekerkae anno 1228 et villae Baserode s. Amandi anno 1266. Bl. 5v: Ex Gromage (?) 5 Bl. Zurück aus SU.
  • 13. Marlow: Jura nonnulla consuetudinaria oppiduli Marlav ducatus Mecklenburgici ... 1589. 4 Bl. Zurück aus SU II.
  • 14. Mecheln: Jura communiae villae Mechliniensis .. 1308. (ex recess Edm. Martene T. I. amplissimae collectionis veterum Scriptor et monumentor. historicor. p. 1421 sq. collata cum exemplo, quod est apud Lunsigium (?) cod. German. diplomat. T II. p. 2504.) 7 Bl. Zurück aus SU.
  • 15. Mecheln: Jura statutaria Mechlinensia. 1535 ex versione latina Petri Nanni i. 104 Bl. Zurück aus SU.
  • 16. Medemblik: Jura oppidi Medenblick. 1288 ... 14 Bl.
  • 17. Meldorf: Jura statutaria Meldorpiensia. 1496 conscripta civitati Lundae Ditmarsorum concessa 1529. 26 Bl. 2°. Zurück aus SU. [Die Zahl 1496 und das Datum v. 27. Februar auf Bl. 1r wohl von Westphalens Hand; s. a. Bl. 25v.]
  • 18. Meiningen: Statuta Meinungensia. 1565. 72 Bl. Zurück aus SU.
  • 19. Meissen: Statuta civitatis Meissen. 1525. 13 Bl. Zurück aus SU.
  • 20. Meaux: Jura et consuetudines villae Meldensis (Meaux) .. 1179. (ex Ms. Brussel examen de usage général des fiefs en France ... Tome I p. 183s.) 6 Bl. Zurück aus SU.
  • 21. Memmingen: Zuchtordnung der H. R. R. Stadt Memmingen. T. X. S. 276–382 eines Druckes.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)