de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 163
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 127r129r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Sammlung von Schriftstücken betreffs der Landgüter
Bemerkung: Papier — Anfang 18. Jh.

(Mappe Ms. Lub. 4° 155 etc.). Sammlung von Schriftstücken von verschiedenen Händen. Auf losem Blatt von Dreyers Hand der Titel Collectanea varia de statu et conditione praediorum Morij, Eckhorst, Steinrade, Moisling. und der Besitzvermerk JCH Dreyeri ex Sched. b. Avunculi de Westphalen. Aktendeckel. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Inhalt:
  1. Species facti, cum argumentis utriusque partis Regiae et Ducalis Domus Holsatiae in puncto der Hohen Landes-Fürstl. Oberbotmäßigkeit über die Adel. Güter Stockelsdorff, Steinrade, Moisling, Niendorp, Reek, Eckhorst, Morij, Trenthorst und Dunkelsdorp bey Lübeck. Dazu von anderer Hand: (Ex Msc. Joh. de Wickeden Consiliarii Status R. Dan. et. Canonici Lubeceus). Johann v. Wickede (1664–1732) war in Gross-Steinrade geboren und mit einer Tochter von Gottschalck v. Wickede auf Moisling verheiratet. 20 Bl. (19v und 20 leer); 32 x 20 cm, dazu 18 Bl. (5v, 6v, 7, 8v, 9, 11, 17v, 18 leer) urkundliche Beilagen in Abschriften.
  2. Specification was von einigen bey Lübeck gelegenen adelichen Güthern jährlich an Recognition in Ihrer Königl. Majst. Ambts Register zu Segeberg bishero jährlich erleget worden. 4 Bl. (3v und 4 leer), 23 x 17 cm.
  3. Extracte auss denen, bey dem von Königl. Dänischer Majestaet wieder die Stadt Lubek deren Dörffer Stockelsdorf Steinrade Dunkelsdorf Ekhorst Meusling Niendorf Reck Trenthorst und Westerau herausgegebenen und zu Glückstadt in 4to mit ausgang vorigen Seculi gedruckten Kurtzen Berichte, befindlichen Beylagen. 12 Bl. (11, 12 leer), 33 x 21 cm, Urkundenabschriften; vergleiche den zu Ms. Lub. 2° 142 angeführten Druck.
  4. Lübecksche Patritien-Güter. 11 Bl. (6v, 8, 10v, 11v leer), 32 x 20 cm. Bericht mit 6 urkundlichen Beilagen in Abschriften, von denen die dritte von Schnobel, die letzten beiden aus der 2. Hälfte des 19. Jhs. stammen.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)