de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 30
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 22r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Reimar Kock: Chronik von Lübeck. Teil I
Bemerkung: Papier254 Bl.
Format: 32 × 29 cm
— Ende 16. Jh. [1601 auf dem Einband]

254 gezählte, bis 221v beschriebene Bl., denen 5 Bl. vorangehen. Auf dem Einband der Name des ersten Besitzers Pawel Karckrinck. Nach einer Widmung auf dem vierten, der dem Text vorangehenden Bl. hat G. A. Detharding, Königlich dänischer wirklicher Justizrat und des Hochstifts Lübeck Syndicus, das in den Ms. Lub. 2° 30Ms. Lub. 2° 32 enthaltene Werk am 9. März 1763 der Lübecker Stadtbibliothek geschenkt. Pappband mit braunem Leder in Goldpressung und mit Goldschnitt; auf dem oberen Deckel in Golddruck Pawel Karckrinck Prima Pars und die Jahreszahl 1601. Zwei grüne Bandschließen, die abgerissen sind. 1989 aus der DDR /SB Berlin zurück.

Inhalt:
1. 1r–221v Reimar Kock: Chronik von Lübeck. Teil I. Bl. 1r–204r Text. Bl. 204v leer. Bl. 205r–221v das Hochdeutsch beeinflußte Register. Auf dem Bl. 1r vorangehenden Titelblatt steht die auch in Ms. Lub. 2° 23 eingetragene Lebensregel in 8 Versen.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)