de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 348
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 226r227r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: (Thomas Heinrich) von Wickede: Stammbaum der Familie von Wickede
Bemerkung: 8 Bl.
Format: 32 × 20 cm
— 1655–1685
Frühere Signatur: V. L. G. 79

Originalhandschrift(?) vom Jahr 1655 mit Nachträgen bis 1664 und von anderer Hand bis 1685 auf Bl. 4v und 5r. Papierumschlag. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Inhalt:
(Thomas Heinrich) von Wickede: Stammbaum der Familie von Wickede. Am Schluß: Scribebam Lubecae. anno 1655 Kal. Nobvembr. Der Verfasser ist, wie sich aus seinen Ausführungen ergibt (vergleiche Bl. 8r), ein Urenkel von Johann von Wickede (n 686 Fehling), dessen Aufzeichnungen über die Geschichte der Familie, wie er schreibt, größtenteils verloren gegangen seien, und als Thomas Heinrich von Wickede (1632–1676, n 803 Fehlin g) aus anderen Nachrichten festzustellen. Vergleiche über die Familie die von Vollrad von Wickede 1865 verfaßte ‚Geschichte des altadeligen Geschlechts v. W.‘ in der neuen Bearbeitung von Hermann v. W., Rostock 1900, wo S. 62 bemerkt ist, daß Aufzeichnungen über die Familie von diesem Thomas Heinrich v. W. ‚im Besitz der Dependenz von August Wilhelm v. W. (jetzt Hans Ulrich v. W. auf Below)‘ sind. Die Aufzeichnungen in der vorliegenden Handschrift sind außerdem in der folgenden Handschrift benutzt unter Hinweis auf Thomas Heinrich v. W. als Verfasser. Vergleiche auch W. Brehmer, Bemerkungen zur Geschichte des altadeligen Geschlechts von Wickede in Ms. Lub. 2° 1054.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)