de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 370
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 238r239r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Johann August Friedrich Lütge: Mitteilungen über die Lübecker Familie Christian Adolph Nölting und seine Ehefrau Henriette geb. Duncker
Bemerkung: 76 Bl.
Format: 32,5 × 20,5 cm
— um 1889

76 einseitig beschriebene Bl. Abschrift von Schreiberhand um 1889. Geschenk von Konsul Paul Ed. Nölting in Hamburg 1907 (Eingangsbuch n 1230). Leinwandband. 1989 aus der DDR Potsdam zurück.

Inhalt:
[Johann August Friedrich] Lütge: Mitteilungen über die Lübecker Familie Christian Adolph Nölting und seine Ehefrau Henriette geb. Duncker. Der Verfasser war Pastor an der St. Jakobikirche und trat 1889 in den Ruhestand, in dem er nach S. 74, 75 lebte. Die Schrift oder wenigstens das Nachwort ist also nicht schon Anno 1888 anzusetzen, wie der auf dem vorderen Deckel mit Maschinenschrift aufgedruckte Titel angibt. Sie berichtet u. a. über den Einfluß des Nöltingschen Hauses auf Victor Aimé Huber S. 28–39, Emanuel Geibel S. 39–45, Wilhelm Mantels S. 45–48, über das gesellige Leben im Nöltingschen Hause S. 48–63.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)