de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 45,02
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 31vr. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Reimar Kock: Chronik von Lübeck. Teil III
Bemerkung: Papier174 Bl.
Format: 32,5 × 20,5 cm
— Anfang des 17. Jh.

174 Bl. mit alter Seitenzählung. Zwischen Bl. 76 und 79 ist eine Lücke von einer Hand des 18. Jh. ausgefüllt. Auf dem vorderen Innendeckel unten Stempel der Großherzoglichen Bibliothek zu Eutin, oben die Nummer 29. Auf der Vorderseite des Vorsatzblattes findet sich ein Brief des Lübecker Syndicus Dr. Dreyer vom 1. März 1781 eingeklebt, der vorne folgenden Vermerk trägt: Dieser Brief ist an den Justizrath Brandt geschrieben worden, aus dessen Nachlass daher das Manuskript in das Regierungsarchiv nach Eutin gekommen ist, in welchem ich es fand. L. Pappband des 18. Jh. mit schwarzem Papier überzogen. Auf dem Rücken oben Papierschild mit der Aufschrift: Reimar Kock Chronik von Lübeck, unten die Nr. 29.

Inhalt:
Reimar Kock: Chronik von Lübeck. Teil III (1500–1525). Beide Teile der Handschrift wurden im März 1959 aus dem Antiquariat Schöningk - Osnabrück für DM 85 erworben (Eingangs-Buch Lük (?) 1958, 86).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)