de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 566
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 329r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Abschriften von Urkunden das Johanniskloster betr.
Bemerkung: 64 Bl.
Format: 32 × 20,5 cm
— 16.–19. Jh.
Frühere Signatur: B. D. 39e

Bl. 11, 13v, 21, 26, 27, 40, 43v, 44, 47v, 48, 54, 58, 62v leer. Bl. 1–8: Erstes Viertel des 16. Jh. (Niederdeutsch), Bl. 9 Fragment um 1541 (Niederdeutsch), Bl. 10, 11: um 1667; Bl. 12–64 (Niederdeutsch, Latein, Hochdeutsch): 18./19. Jh. Geschenk von [Georg Wilhelm] Dittmer. Aus der SU / DDR zurück. 2005 identifiziert.

Inhalt:
Abschriften von Urkunden das Johanniskloster betr. ‚Leider sehr fehlerhaft in der Orthographie‘ nach einem Vermerk von der Hand W. Brehmers. Bl. 12r–13v sind abgedruckt bei Georg Wilhelm Dittmer, Geschichte und Verfassung des S. Joh. Jungfrauen-Klosters, 1825 n VII S. 206, Bl. 16r–20v nach einer Angabe Dreyers bei Meyern, Deductio de dominio et advoc. Moeln.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)