de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 572
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 331r332r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Notizen über Archivalien des Johannisklosters
Bemerkung: 14 Bl. -- 17–33,5 x 17–21 cm — Anfang 19. Jh.

(Mappe Ms. Lub. 2° 479 etc.). 14 Bl., 33,5 x 21 cm nebst 1 Bl., 17 x 21 cm + 1 Bl., 33 x 20 cm + 1 Bl., 21,5 x 17 cm. Aus der DDR / SB Berlin zurück. 2012 zurück aus Archiv.

Inhalt:
Notizen über Archivalien des Johannisklosters. Das erste der beiliegenden Bl., das vom 25. Jan. 1803 datiert ist, enthält ein Verzeichnis von Rechtshandschriften, das zweite den Anfang eines von Notarius Ludov. Wereisen verfaßten Katalogs der Bücher der Dombibliothek, der in dem handschriftlichen Volumen Novum Bipartitum des Rabanus Heistermann p. 291–296 enthalten ist; vergleiche über dieses 1632–37 zusammengetragene Werk Leverkus im Urkundenbuch des Bistums Lübeck S. XXV, wo das Verzeichnis der Bücher der Domkirche S. 390–411 abgedruckt ist.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)