de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 2° 81
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 58r59r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Jacob Hübens
Bemerkung: Papier280 Bl.
Format: 35,5 × 20,5 cm
— 17.–18 Jh.Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.
Frühere Signatur: V. L. G. 23

Nebst 1 Bl. am Anfang und einer größeren Zahl leerer Bl. am Schluß. Autograph von Jacob Hübens (1654–1731), Ratsherr 1715, Bürgermeister 1731. Schweinslederband mit der Aufschrift Chronicon Lubecense Mstum, zwei Lederschließen abgerissen. Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.

Inhalt:
1r–280r Jacob Hübens: Cronica Lubecensis. Bl. 1r Titel nur Cronica Lubecensis; als erste, früher irrtümlich auch als Gesamttitel aufgefaßte, Überschrift folgt: Ein kurtz bericht von der alten Stadt Lübeck uhrsprung oder erster ankunfft und von derselbigen damahlsz Regenten. Genommen aus einer Lateinischen Oration Erasmi Sarterij [statt Sarcerii; vergleiche über ihn (1501–1559) von Melle, Gründliche Nachricht S. 358]Rectori[sic] Scholae Lubecensis de veteri[sic] Lubeca. Auf dem Vorsatzblatt von späterer Hand (wohl erst 19. Jh.): Seel. Herrn Bürgermeisters Jacobi Hübens eigenhändig geschriebene Lübeckische Chronick. Die Chronik schließt mit Nachrichten aus dem Jahr 1618 (auf Bl. 276r; Bl. 276r teilweise 276v ganz leer, Bl. 277r–280r Nachträge) und folgt überall der Chronik Rehbeins; vergleiche Deecke, Beiträge S. 33/34.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)