de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 4° 13
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 9r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Chronicon Sclavicum
Bemerkung: Papier106 Bl.
Format: 20 × 15,5 cm
— 18. Jh.

Bl. 1r als Titelblatt: Continuatio Chronici Helmoldi seu Chronica Slavica Germanica autore Parocho quodam ecclesiae Süsselensis in provincia Wagirensi ab anno 1485 cum interpretatione latina Lindenbrogiana, quae et lectionibus et additionibus ab authentico germanico recedit. In der unteren rechten Ecke die Buchstaben E. I. de W. Moderner Einband. 1989 mit Archivgut aus der DDR zurück.

Inhalt:
1r–106r Chronicon Sclavicum. Die Abschrift mit dem eigenständig geschriebenen Titel hat J. E. von Westphalen [d. i. Ernst Joachim von Westphalen] (vergleiche ADB) dem früher in seinem Besitz befindlichen Lübecker Exemplar der um 1486 von Matthaues Brandis gedruckten niederdeutschen Fassung der Chronik einheften lassen, aus dem sie später abgetrennt ist (vergleiche Laspeyres in der Ausgabe des Chronicon Sclavicum S. xii–xiv). Der lateinische Text entspricht durchweg den einzelnen Seiten der deutschen Ausgabe.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

ADB Allgemeine deutsche Biographie auf Veranlassung und mit Unterstützung Seiner Majestät des Königs von Bayern Maximilian II. hrsg. durch die Historische Commission bei der Königl. Akademie der Wissenschaften, 2., unveränd. Aufl., Neudr. der 1. Aufl., Leipzig 1875–1912, Berlin 1967–1971

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)