de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 4° 17a
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 12v. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Auszug aus Reckemanns Chronik von Lübeck und andere Nachrichten
Bemerkung: Papier95 Bl.
Format: 20,5 × 16,5 cm
— Anfang 17. Jh.
Frühere Signatur: V. L. G. 107

Bl. 1v, 87, 88, 92v, 94v, 95r leer; zwischen Bl. 29 und 30, Bl. 39 und 40 fehlen Blätter, dazu 2 leere Bl. am Schluß. Von der Hand Joachim Albrechts, der 1601 Ms. Lub. 2° 17 geschrieben hat. Umschlag von Papier mit Pergament auf der Innenseite.

Inhalt:
1–95 Joachim Albrecht: Auszug aus Reckemanns Chronik von Lübeck und andere Nachrichten. Niederdeutsch. Bl. 1r: Uth einer Chronick getagen: so wol tho lesen wert ys. Joachim Albrecht. Borger tho Lubeck. Otium est fulninar (?) Satanae. Bl. 2r–45r Auszug aus Reckemanns Chronik, Bl. 45r hat der Schreiber und Exzerpter nach der von Reimar Kock im Autograph von Reckemanns Chronik bei der Erzählung von dem Mäuseturm des Bischofs Hatto (in Bl. 330v) hinzugefügten Nachricht (vergleiche Deecke, Beiträge, S. 23) bemerkt: Ick Joachim Albrecht hebbe den Thorn im Rein gesehen Anno 1583. (Bl. 44v eine Randbemerkung gleichen Inhalts.) Es folgen Bl. 45v–74v Angaben und Nachrichten bis 1622, Bl. 75r. Abschrift einer Prophezeiung für die Jahre 1620–1630, Bl. 75v–86v Nachrichten über einzelne Jahre (nicht in chronologischer Ordnung), Bl. 89r–92r über Jerusalem, Bl. 93r–94r über Konstantinopel. Bl. 1r hat Joachim Albrecht Nachrichten über 1273, 1623, 1624 eingetragen, Bl. 95v eine andere Hand eine persönliche Aufzeichnung vom Jahr 1633 gemacht.
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur


Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)