de :: en
:


:
Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. 4° 467
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 288r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Auszüge aus Johann Christian Lünig, Spicilegium ecclesiasticum (1716–21) und Hauptregister (1722) betr. das Hochstift Lübeck
Bemerkung: 140 Bl. + 10 Bl. -- 32,5 x 20,5 cm — 18. Jh.

(Mappe Ms. Lub. 4° 466, 467). Bl. 139, 140, Bl. 10 leer. 1989 aus der DDR / SB Berlin zurück.

Inhalt:
(Joh. Carl Heinrich Dreyer): Auszüge aus Johann Christian Lünig, Spicilegium ecclesiasticum (1716–21) und Hauptregister (1722) betr. das Hochstift Lübeck. Abschrift (aus jur. II fol. 3498) von 221 Urkunden, das Bistum Lübeck betr., 1164 bis 1707, Am Schluß 3 Eidesformeln (Bischof, Dekan, Sekretär).
Bibliographie

Abgekürzt zitierte Literatur

Ratjen Dreyer und Westphalen H. Ratjen, Johann Carl Heinrich Dreyer, Professor des deutschen Rechts und der Praxis in Kiel ..., und Ernst Joachim von Westphalen, Rechtslehrer in Rostock ... Beitrag zur Geschichte der Kieler Universität und der juristischen Literatur, Kiel 1863

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)