de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: XML :: Print

Beschreibung der Handschrift Lübeck, Stadtbibliothek, Ms. Lub. qu-8° 779
Paul Hagen, Handschriftenkatalog der Lubecensien, Lübeck 1936, 432r. Bearbeitet von Anne Harnisch, 2018.
Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.
Handschriftentitel: Gottlieb Arnold Becker: Stammbuch
Bemerkung: 269 S.
Format: 13 × 20 cm
— 18. Jh. (1783–1787)Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.

269 S. (S. 5–10, 257, 258 fehlen) nebst Register S. 270–278. Ansichten von Jena: S. 44 Paradies, S. 97 Luftschiff, S. 146 Lobstädt, S. 227 Oelmühle, S. 232 Scheidemühl. Zeichnungen S. 95, 106, 108, 136, 206, viele Silhouetten. Lederband mt Goldrand und Goldschnitt. Derzeit nicht im Bestand der Stadtbibliothek Lübeck vorhanden.

Inhalt:
Gottlieb Arnold Becker: Stammbuch. Nach Notizen von anderer Hand auf S. 3 ist G. A. Becker am 1. Aug. 1764 geboren als Sohn des am 24. April 1788 gestorbenen Seniors und Pastors M. Peter Hermann Becker, zum Prediger an Jakobi am 4. Sept. 1788, zum Pastor am 11. Dez. 1800 erwählt und am 28. Nov. 1829 gestorben. Eintragungen meistens aus Jena, daneben aus Göttingen, Lübeck, Helmstadt, u. a. S. 37 von dem Polyhistor Gottfried Christoph Beireis (1730–1809), teilweise von denselben Freunden wie in Ms. Lub. 777. Auch sind hier wie dort häufig Anmerkungen über Relegationen und Erteilungen des consilium abeundi hinzugefügt.

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (copyright information)