de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 111 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4415)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 145146
Handschriftentitel: Marci Tullii Ciceronis
Entstehungszeit: 14 Jhdt.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4415
Beschreibstoff: Perg.
Umfang: 24 Bll.
Format: 27,5 × 19 cm
Hände: Von derselben Hand wie 4411 (3)
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit roten Ueberschriften und abwechselnd roten und blauen Initialen.
Einband: Roter Schaflederband wie 4305.
Provenienz der Handschrift:
  • Auf der Rückseite des letzten Blattes (24):
  • .1351. die .22. martij Ego. Jo. de sancto Georgio emi istos libros Tulij. a fratre Johannes de Ab.lis ordinis predicatorum pro pecio .3.ll.
  • Und am obersten Rande von derselben Hand ein Verzeichnis der Stücke, die der Band früher enthielt:
  • Tullius officiorum / Tullius de amicicia. de senectute. liber quartus top. liber topicorum tulij. paradoxa stoicorum. liber de fato al. de universalitate. de particione retorice...diallogo.
  • Dahinter:
  • constitit .iij. florum.
  • Gehörte früher einmal zu 4411.
Inhalt:
  1. 1-4' Marci Tullii Ciceronis: Paradoxa.
    • Ebert 273.
  2. 5-13 Marci Tullii Ciceronis: Liber de fato.
    • Ebert 248.
  3. 14-23 M. T. C. : de particione rethorice.
    • Ebert 203.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.