de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 118 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4422)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 147148

Cornelii Taciti Actorum diurnalium Augustae historiae

Perg. — 144 Bll. — 26,5 × 18 cm — Italien — 1461

Lagen: Quinternen. Mit roten Ueberschriften und roten und blauen Initialen.

Der ursprüngliche, wahrscheinlich gleichzeitige Einband ist im 17 Jhdt mit rotem Schafleder überzogen worden. Mit ziseliertem Goldschnitt. Die grünen Bindebänder sind abgerissen.

Herkunft: In Italien schön geschrieben. Auf der Innenseite des Rückdeckels steht Emptus Ferrarie MccccLxi die Lune XXVIII sept. D. L. Auf der Innenseite des Vorderdeckels steht von ungefähr gleichzeitiger Hand Est P. Candidi ab eodem recognitus et emendatus. — Endlich auf Bl. 1 Franciscus Media Barba Biragus Dono Dat liberalissimo D. Marquardo Gudio Domino suo Colendissimo.

f. 2-63 Cornelii Taciti: Actorum diurnalium Augustae historiae [s. Annalium] l. XI-XVI. Ebert 853.

f. 63-143' Cornelii Taciti: Actorum diurnalium Augustae historiae l. I-V. Auf Bl. 101' von erster Hand: Si reperero finem septidecimi libri et principium octavi decimi, quae utraque confusa sunt cunctis in libris et varia, locum annotabo. Si lector offenderis, et tu signes oro. Valeas que [l. qui] legeris et recte annotaveris.


Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)
Die Katalogdaten sind Public Domain. Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.