de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 12 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2152)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 2. Cod. Guelf. 11.11 Aug. 2° — 32.6 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1895). S. 9091
Handschriftentitel: Epistolae CXXIII b. Hieronymi aliorumque ad eundem.
Entstehungszeit: 15. Jahrh. (1444).
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 12. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2152
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 430 und 7 nicht numerierte Bll.
Format: 33 × 23,5 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: mit zahlreichen in Gold und Farben ausgeführten Initialen. Das Titelblatt (f. 1) zeigt in einer zierlichen Randleiste oben ein grösseres Bild, den h. Hieronymus in vornehmer kirchlicher Tracht darstellend, wie er in einer bergigen Gegend, umgeben von betenden Männern und Frauen, über deren Köpfen im Hintergrunde auch der Löwenkopf sichtbar wird, auf einer Bank sitzt, in der Linken eine Kirche, in der Rechten ein aufgeschlagenes Buch, in dem man die Worte erkennt: Dominus fecit. Das Ganze füllt den Innenraum der Initiale D, die links in blauem Streifen dann die folgenden unter einander gestellten Buchstaben des Wortes Domino und den ersten Buchstaben des zweiten Wortes (vere,) in goldener Kapitalschrift zeigt. In der Mitte der unteren Randleiste ein kleineres Bild, den h. Hieronymus in Büsserkleidung mit dem Rosenkranze in der Hand auf den Knieen betend inmitten der Wüste darstellend. Sein Kardinalshut hängt an dem Ständer eines roh gezimmerten Hauses.
Einband: Holzdeckel mit braunem gepressten Leder überzogen, Rücken erneuert, vier Schliesser.
Entstehung der Handschrift: In Italien sehr schön geschrieben
Inhalt:
  1. f. 1–396′. Epistolae CXXIII b. Hieronymi aliorumque ad eundem. Vorauf geht auf den 7 nicht numerierten Bll. ein alphabetischer Index rerum; f. 397–398′: Index epistolarum.
  2. f. 399–404′. B. Augustini ad beatum Cyrillum epistola de magnificentiis et laudibus b. Hieronymi. (Opp. s. Hieronymi ed. Vallarsii XI. 1. 437–447.).
  3. f. 405–430. B. Cyrilli liber de transitu et miraculis b. Hieronymi. (Opp. l. c. 447–494.). Schlussschrift (roth):
    MAGNA EQVIDEM DOMINI
    GRATIA EST.
    Anno Domini Millessimo CCCCXLIIII,
    de mense Junii.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.