de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 16.1 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3072)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 195
Handschriftentitel: Beschreibung der Kirchen zu Rom durch Andreas Ridler (Rydler).
Entstehungszeit: 15. Jahrh. (1448).
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 16. 1. Aug. 4to.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3072
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 72 Bll.
Format: 22 × 14,5 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit rothen Ueberschriften und Anfangsbuchstaben.
Einband: In eine Pergamenthütte geheftet mit überschlagendem Deckel.
Provenienz der Handschrift: Durch mehrere eigenhändige Inscriptionen auf dem Umschlage und im Manuscripte selbst ist der frühere Besitz des letzteren durch Gabriel Rydler (Ridler) bezeugt. Auf der Rückseite des letzten Blattes steht: Götsch, vielleicht der Name eines späteren Vorbesitzers.
Inhalt:
— Schlussschrift: Deo gracias anno Domini mo. cccco xlviiij Jar.

  • Datierte Handschriften (bis 1500)
    • Datierung
  • Sachregister
    • Ridler, Andreas
  • Vorbesitzer Personen
    • Götsch(?)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.