de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 184 Gud. lat. (Katalog-Nr. 4488)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 182183
Entstehungszeit: 9 Jhdt.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4488
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 60 Bll.
Format: 23 × 16 cm
Lagenstruktur: Quaternen, am Ende mit römischen Zahlen bezeichnet.
Zustand: Hat durch Wasser und dadurch, dass die Handschrift lange ohne Einband gewesen, besonders stark vorn und hinten, gelitten. Am ersten Quaternio scheint das erste, am sechsten das vierte Doppelblatt zu fehlen. Am Ende sind mindestens mehrere Blätter verloren gegangen.
Seiteneinrichtung: Zweispaltig.
Einband: Roter Schaflederband des 17. Jhdts.
Inhalt:
  • 1-2 S. Aurelii Augustini: Retractationum libri I cap. 3. >(ursprünglich rot, dann mit schwarzer Tinte nachgezogen:) Quaedam hvivs operis in libro retractationum correcta sunt, quae ita se habent.< Es ist nur Kapitel 5 von Buch I. Inter haec scripsi … — … uaria mecum diu. amen.
  • 2-47 S. Aurelii Augustini: Soliloquiorum libri II.
  • 47-48 S. Aurelii Augustini: Retractationum libri I cap. 5.
  • 48-60' S. Aurelii Augustini: De immortalitate animae. Am Ende unvollständig und schliessend in cap. 21: Dictum est autem cupiditatem posse animum cogere ut corpus.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.