de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 30.7 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2305)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 2. Cod. Guelf. 11.11 Aug. 2° — 32.6 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1895). S. 316
Handschriftentitel: Philippi Melanthonis Commentarius in priorem epistolam Pauli ad Corinthios et in aliquot capita secundae. Scriptum a. 1551.
Entstehungszeit: 16. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 30. 7. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2305
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 559 Bll.
Format: 31 × 21 cm
Hände:
Einband: Pappe mit dem Pergamentdoppelblatt eines Graduale aus dem 15. Jahrhundert überzogen. Die Binderiemen sind abgerissen.
Provenienz der Handschrift: Die Handschrift war ursprünglich im Besitz Paul Ebers, für den Melanchthon den Commentar verfasste, damit er ihn seinen Schülern diktiere. Herzog August kaufte die Handschrift für 24 Reichsthaler.
Inhalt:
Autograph. Der Schluss von: Haec doctrina saepe apud Paulum an fehlt. Gedr. nach der Ausgabe Paul Ebers, Witeb. 1561, im Corpus Reform. XV. 1053–1218, Mitte.

  • Sachregister
    • Melanchthon, Philipp
  • Vorbesitzer Personen
    • Eber, Paul, Professor in Wittenberg

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.