de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 36.5 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2384)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 3. Cod. Guelf. 32.7 Aug. 2° — 77.3 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1898). S. 74
Handschriftentitel: Itinerarium Wolradi comitis a Waldeck in profectione Augustana anno domini 1548.
Entstehungszeit: 16. Jhdt.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 36. 5. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2384
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 153 beschr. Bll.
Format: 31 × 20 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Geschrieben wurde der Kodex von R(einhard) Trygophorus im J. 1563.
Einband: Kalblederband mit schöner Deckelpressung und mit grünen Bindebändern.
Provenienz der Handschrift: Früher im Besitze des bekannten schwäbischen Reformators Johann Brenz, dem die Handschrift vom Verfasser zum Geschenk gemacht wurde.
Inhalt:
Hsg. von Tross in der Bibliothek des litt. Vereins in Stuttgart, Bd. 59. Stuttgart 1861.

  • Sachregister
    • Waldeck, Wolrad Graf von
  • Vorbesitzer Personen
    • Brenz, Johann

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.