de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 43 Aug. 4° (Heinemann-Nr. 3464)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 24

Ein Spigel der Alchimia.

Pap. — 76 Bll. — 19,5 × 15 cm — 16. Jahrh. (1578).

In das Bruchstück einer Pergamenthandschrift s. XIV (Lectionarium)geheftet, mit Riemen zum Zubinden.

Herkunft: Hat 12 Kreuzer gekostet.

f. 134. Ein Spigel der Alchimia.

f. 3576. Splendor solis oder Sonnenglanz, d. i. von der künstlich Wirckung des verborgnen Stains der alten Weisen.


  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)
Die Katalogdaten sind Public Domain. Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.