de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 44 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4231)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 33
Handschriftentitel:
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4231
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 109 Bll.
Format: 25 × 18 cm
Lagenstruktur: 5 unbez. leere Vorsatzbll, 1–100 beschr., 101–104 leer.
Schrift: Mit roten Überschriften und Initialen.
Einband: Gepreßter brauner Lederbd. des 16. Jhdts, der Rücken ist im 17. Jhdt. mit rotem Schafleder überzogen, der Schnitt einfach verziert. Ursprünglich hatte der Bd Schliessen, dann rote Bindebänder, beides fehlt jetzt.
Provenienz der Handschrift: Vielleicht aus d. Kloster S. Joannis in Viridario in Padua (Tomasini S. 21: Magnus Basilius de Literis & Studiis ad Juvenis … ).
Inhalt:
  1. 1—20 Basilii Magni homilia ad adolescentes. >((rot) )Τοῦ ἐν ἁγίοις πατρὸς ἡμῶν Βασιλείου ἀρχιεπισκόπου Καισαρείας Καππαδοκίας τοῦ μεγάλου πρὸς τοὺς νέους, πῶς ἂν ἑξελληνικῶν ὠφελοῖντο λóγωv<. Basil. opp. ed. Garnier II, 173 ff.
  2. 20—100 Platonis Cratylus. >((rot) )Πλάτωνος Κρατύλος ἢ περὶ ὀνομάτων ὀρθότητος<. Beide Schriften haben kurze Randbemerkungen von späterer Hand.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.