de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 5 Gud. graec. (Katalog-Nr. 4192)
Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Abth. 4: Die Gudischen Handschriften: Die griechischen Handschriften bearbeitet von Franz Köhler; Die lateinischen Handschriften bearbeitet von Gustav Milchsack. Wolfenbüttel: Zwissler, 1913. S. 3
Handschriftentitel: Johannis Pediasimi scholia particularia in Cleomedem cum figuris
Entstehungszeit: Anfang des 16. Jahrh.
Katalognummer: Katalog-Nr. 4192
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 28 Bll.
Format: 36 × 25½ cm
Lagenstruktur: 2 Vorsatzbll., 1-24 beschrieben, 25, 26 leer.
Schrift: Mit roten Überschriften und Initialen.
Einband: Wie 4188.
Entstehung der Handschrift: Von demselben Schreiber wie 4188, 1-3.
Provenienz der Handschrift:
  • War im Besitz des Mancigni uνδ Trevisano (Tomasini S. 115);
  • in der unteren rechten Ecke finden sich die Reste einer aus d. 16. Jhdt. stammenden Foliierung: 40-64.
Inhalt:
Am Rande: Τοῦ ἐν ἄλλω ἀντιστρω σοφωτάτου χαρτοφύλακος τῆς πρώτης Ἰουστινιανῆς καὶ πάσης Βουλγαρίας, τοῦ καὶ ὑπάτου τῶν φιλοσόφων κυροῦ Ἰωάννου διακόνου τοῦ Πεδιασίμου, ἐξηγήσεις μερικαὶ εἴς τινα τοῦ Κλεομήδους σαφηνείας δεόμενα. εἰς τὴν ἐπιγραφὴν. κλεομήδους κυκλ. etc. >((rot) )σχόλιον, κυρίως ἡ ἑρμηνεία διὰ τὸ κατὰ σχολὴν παρατίθεσθαι πρὸς σαφεστέραν ἑρμηνείαν τῶν δυσνοήτων ἢ ῥημάτων: Κλεομήδους κθκλικῆς θεωρίας μετεώρων α΄<. Κυκλικῆς μὲν εἴρηται, διότι εἰσὶ καὶ μετέωρα … — … κατὰ δὲ τὸ δέκατον τοῦ αὐτοῦ βιβλίου τῶν στοιχείων: Τέλος τῶν εἰς τὰς σαφηνείας δεόμενα τῶν μετεώρων κλεομήδους σχολείων[sic].

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.