de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 581 Helmst. (Heinemann-Nr. 629)
Otto von Heinemann: Die Helmstedter Handschriften. Bd. 2: Cod. Guelf. 501 bis 1000 Helmst. (1886) S. 5758.
Entstehungsort: Nordwestdeutschland
Entstehungszeit: 10. Jahrh.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 629
Beschreibstoff: Pergam.
Umfang: 80 Bll.
Format: 22 × 15 cm
Zustand: Durch Ungeschick des Buchbinders verbunden.
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck:
  • Mit rothen Überschriften.
  • Mit einzelnen grösseren Initialen.
Einband: Neuerer Halbfranzband.
Provenienz der Handschrift: GehörteFlacio, von dessen Hand f. 1 die Inscription Vita Martini Episcopi herrührt.
Inhalt:
  • 1'-25' Sulpicius Severus: Vita s. Martini episcopi Turonensis. In der Handschrift (f. 25') als Liber primus bezeichnet. Es fehlt ein kleiner Theil einer Praefatio an den Desiderius und der Shluss der vorgeschickten Capitelübersicht. Herausgeg. am besten: Corpus scriptorr. ecclesiast. I. 109-137 (ed. Helm).
  • 26-27' Sulpicius Severus: Epistola ad Eusebium. Der Schluss von insuetam mollitiem (Halm 140.15) an fehlt, da zwischen 27' und 28 mehrere Bll. ausgeschnitten sind. Diese enthielfen ohne Zweifel ausser dem Schluss von 2) die Epistole ad Aurelium diaconum und ad Bassulam. Das Ende der letzteren ist wieder vorhanden in:
  • 28-29 Sulpicius Severus: Epistola ad Bassulam. Von lateris mutatione (Halm 149. 13) an.
  • 29'-69 Sulpicius Severus: Dialogi III de vita s. Martini. In der Handschrift als Libb. II-IV bezeichnet. Der Schluss des Dialogus I von sacrarum pertissimus (Halm 157. 28) an fehlt, ebenso der Anfang des Dialogus II bis debitum faenus (Halm 175. 21), dazwischen 35 und 36 wiederum eine Reihe Bll. ausgeschnitten ist. In der Handschrift gehen jedem Dialoge Capitelübersichten vorher. Die Eintheilung des Textes in Capitel weicht von der bei Halm wesentlich ab.
  • 69-72' Versus ad honorem s. Martini in basilica Turonensi eiusque cellis inclusi.
  • f. 72' Descriptio brevis basilice s. Martini Turonensis.
  • 73-73' B. Martini liber de trinitate. Clemens trinitas est una divinitas
  • 74-76 Vita s. Briccii episcopi et confessoris. Ist übereinstimmend mit Gregor. Turonensis hist. Franc. II. 1 (Bouquet II. 155-157).
  • 76-77' Epistola de obitu s. Martini. Archadio vero et Honorio sanctus Martinus
  • 77'-78 Versiculus de transitu sancti Martini. Beatus Severinus Coloniensis civitatis episcopus
  • 78-79 Sermo sancti Ambrosii de transitu sancti Martini episcopi. Eo namque tempore beatus Ambrosius
  • 79-80 Alius, quando corpus eius translatus est. Opere pretium est

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Normdaten ergänzt oder korrigiert. (schassan, 2015-09-07)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht seit dem 1.März 2013 unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Copyright Information)