de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print :: Faksimile in der WDB

Beschreibung von Cod. Guelf. 6.6 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2079)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 1. Cod. Guelf. A. Aug. 2° — 11.10 Aug. 2°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1965 (Nachdruck d. Ausg. 1890). S. 207209
Handschriftentitel: Beschreibung Philippi Hainhofers Rayse von Augsburgnach Regenspurg. Anno 1613.
Entstehungszeit: 17. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 6. 6. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2079
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: Mit Ausschluß der in dem Bande enthaltenen Drucksachen 550 paginierte Bll.
Format: 33,5 × 20 cm
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: f. 3′ die getuschte Zeichnung eines Christuskopfes.
Einband: Pergamentband mit grünen Bindebändern.
Provenienz der Handschrift: Der Band war ohne Zweifel früher im Besitz von Ph. Hainhofer.
Inhalt:
  1. f. 1.47. Beschreibung Philippi Hainhofers Rayse von Augsburg auff den Reichstag nach Regenspurg. Anno 1613. Mit einer Reihe dem Text eingeklebter Porträts in Kupferstich. Nach einer Handschrift der Universitätsbibliothek zu Innspruch gedruckt im 8. Jahrgange der Zeitschrift des Histor. Vereins für Schwaben und Neuburg S. 172–204.
  2. Gründliche Relation über denselben Reichstag i. J. 1614. (Druck).
  3. Abschiedt der Konigl Kayserl. Majestät und gemeiner Stäädt auf demselben Reichstag a. 1613. (Druck, Meyntz durch Joh. Albinum, a. D. 1614).
  4. f. 65123′. Relatio Philippi Hainhofers rays zu Herrn Pfaltzgrafen Wolf Wilhelms fürstlichem Beylager nacher Muͤnchen. Anno 1613 (an den Herzog Philipp II. von Pommern). Mit zwei vorgebundenen Wappen in Kupferstich und Holzschnitt und einer radierten Ansicht von München, sowie mit einem gedruckten Epithalamio und einer Darstellung der Hochzeitsfeierlichkeiten in Kupferstich. Gedr. in der erwähnten Zeitschrift, l. c. S. 207–249.
  5. Beschreibung vnd kurtze Radierte entwerffung der fürstlichen Hochzeit des Pfalzgrafen Wolffgang Wilhelm mit Frau Magdalene, Pfalzgräfin bei Rhein etc., d. 12 Novembris 1613 zu München gehalten. Jns Werk versetzt durch Wilhelm Peter Zimmermann, jns Kupfer geradiert zu Augspurg. 1614. (Druck mit elf Radierungen).
  6. f. 147167. Fürstliche Pommersche Instruction vnd Philippi Hainhofers Relation vber seine Rayss nacher Newburg etc. Anno 1614. Gedr. in der erwähnten Zeitschrift, l. c. 250–267.
  7. f. 184228′. Philippi Hainhofers Reisebericht über die Reise nach Stuttgart i. J. 1616 auf die Kindtauf, an Herzog Philipp II. von Pommern-Stettin. Angehängt ist eine Reihe Drucke in Fol. und Quart, welche sich theils auf diese Kindtaufe, theils überhaupt auf Ph. Hainhof er beziehen.
  8. f. 230339. Relatio Philippi Hainhofers, Bürgers zu Augspurg, vnd Fürstlichen Pommerschen vnd Luͤneburgischen Raths etc. nachr Inszprugg verrichteter Rayse. 1628. Mit einer Anzahl in Kupferstich ausgeführter Porträts, unter denen f. 232′ und 233 auch zwei auf Atlas gedruckt, sowie mit einigen anderen Kupferstichen.
  9. f. 351419. Ausführliche Beschreibung aines coͤstlichen vnd gar kunstlichen Schreibtisches. f. 352 die in farbiger Zeichnung ausgeführte Darstellung dieses Schreibtisches.
  10. f. 420473. Descriptio cuiusdam abaci artificiosissimi. Lateinische Fassung von 9).
  11. f. 475490. Summarische Beschreibung aines kunstlichen Schreibtisches.
  12. f. 492506. Compendiosa delineatio abaci artificiosissimi. Lateinische Fassung von 11).
  13. f. 508517′. Sommaria descrittione d’un artificiosissimo scrigno, stipo o cabinetto. Italienische Fassung von 11).
  14. f. 519525′. Inventarium kunstlicher naturlicher Sachen vnd Rariteten, so in dem costlichen vnd Koͤniglichen Schreibtisch ligen.
  15. f. 528544. Inventario delle cose naturali et artificiali state messe nel cabinetto.
  16. f. 549′. Votum votivum pro valetudine nobilissimi viri Philippi Hainhoferi, consiliarii serenissimi ducis Pomeranorum etc.
  17. f. 550 De nomine nobilissimi amplissimi viri domini Philippi ainhoferi Augustani, serenissimo duci Brunswicensi et Luneburgensi a consiliis Anagrammatismus. Oblatus et dedicatus per Leonhartum Weissium iuniorem.

  • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
  • Sachregister
    • Weissius, Leonhartus
  • Vorbesitzer Personen
    • Hainhofer, Philipp

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.