de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von 75.1.B Novi
Wolf-Dieter Otte: Katalog der Novi-Handschriften. Typoskript.
Handschriftentitel: Kollektaneen zur Geschichte des Herzogs Julius von Braunschweig
Umfang: 27 Bl. Verschiedene Formate.
Einband: Lose in einem blauen Pappumschlag.
Entstehung der Handschrift: 19. Jh., Mitte.
Provenienz der Handschrift: Aus dem Nachlaß von Julius Levin Ulrich Dedekind.
Inhalt:
  • 1r-5r drei Briefe von Karl Hermann Langerfeld an N.N. (Julius Levin Ulrich Dedekind), Riddagshausen 1867. Autographen.
  • 7r Brief von Dedekind an N.N., Braunschweig o.J. Autograph.
  • 8r-10v zwei Briefe vom Kreisgerichtsregistrator Sack an N.N., Braunschweig 1866/67. Autographen.
  • 12r-13r Exkurs von Sack über die Okerschifffahrt zu Hzg. Julius ´ Zeiten nach Hedwigsburg.
  • 14r-17v Auszüge aus den Hzg. Julius betr. Registraturen und Akten des Landesarchivs Wolfenbüttel von Langerfelds Hand.
  • 21r-22r Exkurs Dedekinds über Hzg Julius. Konzept. - 23r Bruchstück eines historischen Aufstatzes von Dedekind, Konzept.
  • Nicht zum Thema der Sammlung gehören der am Ende:
    • (24r-25v) befindliche Exkurs über die katholische und die evangelische Kirche sowie zwei Notizzettel;
    • (26rv) über die Folgen der Reformation;
    • (27rv) über die Gold- und Silberbergwerke Südamerikas.
    Alles im Konzept von Dedekinds Hand.

Korrekturen, Ergänzungen:
  • Lizenzangaben korrigiert (schassan, 2020-04-17)

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Dieses Dokument steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-SA).

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.