de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 817.9 Theol. 8° (Heinemann-Nr. 3970)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 227
Entstehungszeit: 16. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 817. 9. Theol. 8vo.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3970
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 22 beschr. Bll.
Format: 16 × 10 cm
Einband: Rohe, unüberzogene Pappdeckel.
Provenienz der Handschrift: Auf dem Titelblatt des voraufgehenden Druckes steht: Gerhardus Coci Gladenbachius.
Inhalt:
  1. f. 1–20′. Auslegung etlicher Sprüche des A. und N. Testamentes durch M. Luther, Johann Spang(enberg), Jheron. Weller: auch (f. 5–10): Einfeltiger Bericht, wie man sich in Sterbensnöten halten soll.
  2. f. 31–31′. Gedicht auf das Wesen der Welt.

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.