de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 85.9 Aug. 2° (Heinemann-Nr. 2896)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 4. Cod. Guelf. 77.4 Aug. 2° — 34 Aug. 4°. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1900). S. 96
Handschriftentitel: Opus preclarissimi poete domini Francisci Petrarce honore felicis memorie pudicissime domine Laure
Entstehungszeit: 15. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 85. 9. Aug. fol.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 2896
Beschreibstoff: Pap. (nur Bl. 1 Pergam.)
Umfang: 171 Bll. (f. 163 und 164 unbeschrieben).
Auszeichnungsschriften / Buchschmuck: Mit einfachen, abwechselnd rothen und blauen Anfangsbuchstaben. Hie und da auch etwas grössere Initialen in Gold und Farben, namentlich auf f. 1. Dies Blatt ist ausserdem von einer zierlichen gemalten Randleiste umgeben, deren untere Seite den Dichter im rothen Gewande, sein Buch auf dem Schosse, unter einem Baume darstellt, wie er dem vor ihm stehenden Amor daraus vorliest.
Einband: Pergamentband.
Entstehung der Handschrift: in Italien geschrieben
Inhalt:
  1. f. 1–156′. Opus preclarissimi poete domini Francisci Petrarce honore felicis memorie pudicissime domine Laure, mit Randglossen, zumeist über die Veranlassung der einzelnen Gedichte. Es sind die Sonetti e Canzoni in vita di Madonna Laura.
  2. f. 157–162′. Due vite di Francisco Petrarcha.
  3. f. 162′. Breves annotationes de Laura. Das Schlusswort bildet (f. 163) ein mit rother Tinte geschriebenes Sonett des Schreibers.
  4. f. 165–171. Register über die Sonette und Canzonen nach ihren Anfängen.

  • bemerkenswerte Miniaturen, Zeichnungen, Initialen
  • Sachregister
    • Petrarcha, Franciscus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.