de :: en
Permalink: PURL

Suche

Anzeigen als: OAI :: XML :: Print

Beschreibung von Cod. Guelf. 913.6 Theol. 8° (Heinemann-Nr. 3975)
Otto v. Heinemann: Die Augusteischen Handschriften 5. Cod. Guelf. 34.1 Aug. 4° — 117 Aug. 4° und Anhang: Handschriften in Sammelbänden. Frankfurt/M.: Klostermann, 1966 (Nachdruck d. Ausg. 1903). S. 230
Handschriftentitel: Stammbuch eines Ungenannten mit eigenhändigen, zum Theil längeren Inscriptionen von Ph. Melanchthon (f. 1–2), Paulus Eberus Kittzingensis (f. 3′–4), Joannes Tsollingerus Talmessingensis (f. 6–8), Caspar Peucerus (f. 9), Christophorus Pezelius (f. 10), Henricus Moller (f. 10′), Joachim a Beust (f. 11), Joachim Egerus (f. 11′), Johannes Kefferstein Glaucensis (f. 12′) und Anderen
Entstehungszeit: 16. Jahrh.
Alternative Schreibung: Cod. Guelf. 913. 6. Theol. 8vo.
Katalognummer: Heinemann-Nr. 3975
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 12 Bll.
Format: 15,5 × 10 cm
Einband: In schwarzen, aber völlig abgeschabten Sammet gebunden, mit Goldschnitt.
Provenienz der Handschrift: Auf dem Titel des voraufgehenden Druckes finden sich folgende frühere Besitzer des Bandes: a) 1592. G. W. M. N., b) Christophorus Tettelbach Borussus (durchstrichen), c) Albertus Alberti und endlich d) die Bemerkung: Ernestus Fridericus Scheurl D. dedit Fratri suo H. Julio Scheurl.

  • Sachregister
    • Eberus, Paulus
  • Schreiber
    • Eberus, Paulus, Kittzingensis, (Prof. theol. in Wittenberg)
  • Vorbesitzer Personen
    • Alberti, Albertus

  • Weitere Literaturnachweise im OPAC suchen.
  • Weitere Literaturnachweise suchen (ehem. Handschriftendokumentation)

Die Katalogdaten sind Public Domain.

Für die Nutzung weiterer Daten wie Digitalisaten gelten gegebenenfalls andere Lizenzen. Vgl. die Copyright Information der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.